Bg_teaser06

Hier finde ich aus 689 Jobs & Stellenangeboten meinen neuen Job in Mainz!

Neueste Stellenangebote in Mainz

Kontieren und Buchen der Debitoren, Kreditoren, Banken und Kassen Unterstützung der Sach- und Anlagenbuchhaltung Zahlungsverkehr Mahnwesen Kontenabstimmung Erstellung von Statistiken Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung Berufserfahrung in der Buchhaltung Idealerweise K
Amadeus FiRe AG
Kontieren und Buchen der Debitoren, Kreditoren, Banken und Kassen Unterstützen der Sach- und Anlagenbuchhaltung Kontenabstimmung Erstellen von Statistiken Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Idealerweise erste praktische Buchhaltungskenntnisse Gute Kenntnisse im Umgang mit de
Amadeus FiRe AG
Bearbeitung der Mandantenbuchhaltung Vorbereitung und Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen Erstellen von betriebswirtschaftlichen Auswertungen Vorbereitung bzw. Bearbeitung von Steuererklärungen Prüfung von Steuerbescheiden Mitarbeit bei der Bearbeitung von steuerlichen Frage
Amadeus FiRe AG
Selbständige Abwicklung internationaler Exportsendungen mit verschiedenen Verkehrsträgern Auswahl der geeigneten Transportmittel für Luft-, See- und Landtransporte Verhandlungen mit Transportdienstleistern Bearbeitung der Akkreditive und Ausfuhrunterlagen Importabwicklung inklusive der Erstellu
Amadeus FiRe AG
Unterstützung des Bewerbermanagements Eigenständiges Durchführen von Telefoninterviews Teilnehmen an Bewerberauswahlgesprächen Anfertigen von Bewerberprofilen Pflegen und Aktualisieren des Bewerberpools Personal-Recruiting durch Internetrecherchen Koordinieren von Vorstellungsgesprächen Er
Amadeus FiRe AG
Kontierung und Buchung der Debitoren, Kreditoren, Banken und Kassen Unterstützung der Sach- und Anlagenbuchhaltung Abwicklung des Zahlungsverkehrs Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen Mahnwesen Kontenabstimmung Erstellung von Statistiken Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ber
Amadeus FiRe AG
Wir suchen für unseren Kunden mit dem Sitz in Mainz ab sofort eine/n:Personalsachbearbeiter in Mainz (m/w)Ihre Aufgaben: Sachbearbeitung in der Entgeltabrechnung Durchführung der Zeiterfassung im Abrechnungssystem LOGA Administrative Tätigkeiten    Sachbearbeitung in der EntgeltabrechnungDurch
FAO Office GmbH
Wir bieten über 30 Jahren Erfahrung in allen Bereichen der Industriedienstleistung. Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand: von der Einzeldienstleistung bis hin zur Bewirtschaftung ganzer Standorte. Werden Sie ein Teil von uns! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.Wir suchen
IRW Industrieservice Reingung und Wartung GmbH
Sie suchen einen neuen Job der Sie erfüllt und Ihnen Sicherheit gibt? Bei dem Sie übertariflich bezahlt werden und auf die Einhaltung Ihrer Arbeitszeit geachtet wird?DANN sind Sie bei uns richtig! Wir haben die Möglichkeiten auf Ihre Wünsche einzugehen, damit SIE zufrieden sind und mit Freude Ihrer
STEGmed GmbH
Sie suchen eine  neue berufliche  Herausforderung  die  Sie erfüllt und Ihnen Sicherheit gibt? Bei der Sie übertariflich bezahlt werden und auf die Einhaltung Ihrer Arbeitszeit geachtet wird?DANN sind Sie bei uns richtig! Wir haben die Möglichkeiten auf Ihre Wünsche einzugehen, damit SIE zufrieden s
STEGmed GmbH

Mainz

Einwohner 204.268

Arbeitslosenquote 6.6%

Mainz, Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz kommt in einem facettenreichen Gewand daher. Mainz diente früher als Bollwerk gegen Frankreich, doch nach der Besetzung atmete die Stadt auf und entwickelte sich zu dem was sie nun ist: eine lebenswerte Großstadt, die Moderne und Tradition vereint und viele Möglichkeiten bietet. Die Medien-, und Wissenschaftsstadt Mainz am Rhein baut Brücken…

Mainz, die Wissens-, Medien- und Landeshauptstadt am Rhein


Mainz ist eine Großstadt mit etwa 200 Tausend Einwohnern in Rheinland-Pfalz. Mainz ist ein Oberzentrum und die Landeshauptstadt des Bundeslandes. Mit der benachbarten hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden bildet Mainz ein gemeinsames Stadtgebiet. Mainz‘ Lage war lange Zeit sehr bedeutend für die Stadt: Zeitweise war Mainz besetzt, zu anderen Zeiten diente die sie als Bollwerk. Durch die Französische Besetzung wurden Stadtgebiete Wiesbaden zugeteilt. Noch heute herrscht eine gewisse Konkurrenz zwischen den beiden Landeshauptstädten. Mainz wuchs in seiner Geschichte manchmal rasend schnell, manchmal überhaupt nicht, abhängig davon, wie die Umstände der Stadt waren. Heute ist Mainz eine bekannte Medienstadt mit mehreren großen Fernseh- und Radiosendern und eine bedeutende Wissenschaftsstadt mit der Johannes Gutenberg-Universität. Darüber hinaus ist die Stadt Sitz des katholischen Bistums und die Tradition der Fastnacht wird in Mainz ohne Ablass fortgesetzt.

Dynamische Wirtschaft in Mainz bietet attraktive Stellenangebote


Die Mainzer Wirtschaft profitiert von der Lage im Zentrum des Rhein-Main-Gebiets. Die Infrastruktur ist exzellent ausgebaut und Mainz erzielt herausragende Werte in der Produktivität, beim Einkommen und der Investitionskraft. Das Arbeitseinkommen und die Kaufkraft in Mainz liegen statistisch deutlich über dem Durchschnitt in Deutschland. Die Mainzer verdienen mehr und können sich mehr leisten als der Durchschnittsdeutsche. Etwa 150 Tausend Menschen arbeiten in Mainz auf diese Basis. In Mainz gibt es immer mehr Firmen, die Arbeitsplätze bieten. Die Anzahl der Firmengründungen übersteigt die Anzahl der Firmenauflösungen. Die Wirtschaft ist dynamisch und liegt in mehreren Rankings auf die vorderen Plätzen.

Mainz hat viele Gesichter und attraktive Nachbarstädte


Wichtige Branchen in Mainz sind besonders im Bereich der Medien ansässig, welche zum Dienstleistungssektor zählen. Dienstleistungsunternehmen sind zahlreich in Mainz vertreten. Außerdem ist Mainz ein bekanntes Weinbaugebiet und engagiert sich als ein Treffpunkt der Weinwelt. Weltweit ist Mainz dafür bekannt. Wirtschaftlich ist der Wein bedeutend, auch als Faktor für die Tourismusbranche. Mainz ist ein großer Messestandort. Schon in der frühen Geschichte der Stadt bedeutete das Messe- und Marktrecht viel für die Entwicklung Mainz‘. Kongresse finden viele in Mainz statt. Auch die Nähe zu Frankfurt am Main macht Mainz dafür attraktiv.

Arbeitsmarkt in Mainz legt an Dynamik zu


Die Arbeitslosigkeit liegt in Mainz unter dem Durchschnittsniveau Deutschlands. Etwa 7 Tausend Menschen sind im Frühjahr 2014 in Mainz arbeitslos. Das ergibt eine Arbeitslosenquote von etwas über sechs Prozent. Die größten Arbeitgeber der Stadt kommen aus der Medienbranche. Das ZDF hat in seinen Reihen etwa 3.600 Mitarbeiter und die Verlagsgruppe Rhein-Main etwa 1.200. Doch auch das verarbeitende Gewerbe spielt eine wesentliche Rolle in der Wirtschaftsstruktur der Landeshauptstadt. Zunehmend gewinnen Hochtechnologie-Unternehmen an Bedeutung mit wachsenden Mitarbeiterzahlen. Das verarbeitende Gewerbe hat einen Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro im Jahr.

Top-Jobs und Top-Unternehmen in Mainz


Einen großen Anteil daran haben Mainzer Traditionsunternehmen wie Werner & Mertz, die mit Marken wie Erdal und Frosch bekannt sind. Schott AG unterhält in Mainz sein Hauptwerk, einen weiteren Zweigbetrieb und ein Forschungszentrum mit insgesamt rund 2.400 Mitarbeitern. Darüber hinaus beraten bei IBM circa 1.700 Mitarbeitern Unternehmen und entwickeln Software und Novo Nordisk entwickelt Pharmazeutika. Siemens unterhält eine traditionsreiche Niederlassung und die Brezelbäckerei Ditsch wurde in Mainz gegründet.

Leben in Mainz ist Facettenreich


Das kulturelle Leben in der Großstadt Mainz ist durch eine lange Geschichte vielseitig und mit vielen Angeboten gespickt. Das weltweit einzigartige Museum für Druckkunst, das Gutenberg-Museum bietet einmalige Perspektiven auf das Werk von Johannes Gutenberg. Außerdem eine der weltweit 48 Gutenbergbibeln. Die Stadt hat ein durchmischtes Stadtbild. Früher in den engen Stadtmauern eingepfercht, entwickelte sich die Stadt nach dem zweiten Weltkrieg zu einer offenen und lebenswerten Großstadt. Einige Seiten der Stadt bieten Großstadtflair; in anderen Stadtgegenden ist eine dörfliche Atmosphäre erhalten geblieben. Eine ganz besonders derbe und gelassene Atmosphäre bietet die Stadt zur Fastnachtssitzung.